Stand: 6. Juni 2017 (erwartet Freigabe) Lizenz: CC BY-NC-SA 3.0 DE

Quelle

Entstehung

  • Die Postkarte wurde am 5. November 1917 in Locarno verfasst.
  • Datierungen in der Quelle: 5. November 1917 (autograph), 5. November 1917 (Poststempel), 5. November 1917 (Poststempel)

Umfang

1 Postkarte, 2 beschriebene Seiten
  • Die Rückseite der Postkarte ist vollständig beschrieben, die Vorderseite auf der linken Seite neben der Adresse und den Poststempeln.
  • Zustand

  • Die Postkarte ist gut erhalten.
  • Aufbewahrungsort

  • Deutschland | Berlin | Staatsbibliothek zu Berlin · Preußischer Kulturbesitz | Musikabteilung mit Mendelssohn-Archiv | Nachlass Ferruccio Busoni | Mus.Nachl. F. Busoni B II, 2295 | olim: Mus.ep. H. Huber 69 (Busoni-Nachl. B II) | Nachweis in Kalliope
  • Hände/Stempel

    • Überwiegend: Hand des Absenders Hans Huber, Brieftext in schwarzer Tinte, in deutscher Kurrentschrift.
    • Hand des Archivars, der Datierung und Signaturen mit Bleistift eingetragen hat.
    • Hand des Archivars, der die Zuordnung innerhalb des Busoni-Nachlasses mit Rotstift vorgenommen hat
    • Poststempel (schwarze Tinte)

    Inhalt

    Absender

  • Hans Huber
  • Empfänger

  • Ferruccio Busoni
  • Zusammenfassung

  • Huber wünscht Busoni Glück und Überzeugungskraft für einen Auftritt am Folgetag.
  • Incipit

  • Glück dem genialen & tapferen Neuerer
  • Edition

    Verantwortlich

    • Christian Schaper
    • Ullrich Scheideler

    Bearbeitet von

  • Anton Hoffmann
  • Faksimile
    Umschrift
    Lesefassung
    Faksmilie, Seite 1Bild-Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin
    An Busoni! (Depesche.)

    Glück dem genialen & tapferen Neuerer,
    der uns lehrt, in anderen Zungen zu reden,
    wie seiner Zeit Byron in seinem Don Juan
    oder Heine in Atta Troll. Mit welcher
    Freude & mit welchem Interesse möchte ich
    heute – dienstags – jenseits der granitenen
    Mauer
    sein! Hoffentlich überzeugen Sie
    die Menschen über die Ziele Ihres
    Wirkens! Das wünsche ich Ihnen nebst

    An Busoni! (Depesche.)

    Glück dem genialen und tapferen Neuerer, der uns lehrt, in anderen Zungen zu reden, wie seinerzeit Byron in seinem Don Juan oder Heine in Atta Troll. Mit welcher Freude und mit welchem Interesse möchte ich heute – dienstag – jenseits der granitenen Mauer sein! Hoffentlich überzeugen Sie die Menschen über die Ziele Ihres Wirkens! Das wünsche ich Ihnen nebst

    Faksmilie, Seite 2Bild-Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin

    Mus.ep. H. Huber 69 (Busoni-Nachl. B II)

    [links:]

    Adresse des Absenders. – Text.
    Adresse de l’expéditeur. – Texte.
    Indirizzo del mittente. – Testo.
    so vielem Anderen[.]

    Ihr getreuer &
    langsam wieder auf=
    athmender Freund

    Hans Huber

    Grüße an Alle Ihre Lieben
    & Getreuen

    [rechts:]

    ambulant
    -5.XI.17.2517
    Postkarte. Carte postale
    Cartolina postale.
    ambulant
    -5.XI.17.2517
    Deutsche
    Staatsbibliothek
    Berlin
    Maestro Ferruccio Busoni
    Scheuchzerstr. 346
    Zürich.
    Mus.Nachl. F. Busoni B II, 2295

    so vielem Anderen.

    Ihr getreuer und langsam wieder aufatmender Freund

    Hans Huber

    Grüße an alle Ihre Lieben und Getreuen