Ferruccio Busoni an Heinrich Schenker Dokument exportieren

Berlin, 29. Juni 1897

Stand: 30. Juni 2017 (unfertig) Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0

Quelle

Entstehung

  • Der Brief wurde in Berlin am 29. Juni 1897 verfasst.
  • Datierung in der Quelle: 29. Juni 1897 (autograph)

Umfang

XXX, 1 beschriebene Seiten

Zustand

  • Der Brief ist gut erhalten.
  • Aufbewahrungsort

  • Vereinigte Staaten von Amerika | Riverside | University of California, Special Collections and Archives | Oswald Jonas memorial collection | Box 9, Folder 27
  • Hände/Stempel

    • Überwiegend: Hand des Absenders Ferruccio Busoni, Brieftext in schwarzer Tinte, in lateinischer Schreibschrift.

    Inhalt

    Absender

  • Ferruccio Busoni
  • Empfänger

  • Heinrich Schenker
  • Zusammenfassung

  • Busoni bedankt sich für die Zusendung der Aufsätze über Brahms und Berlioz und möchte mit Schenker beim nächsten persönlichen Treffen darüber diskutieren.
  • Incipit

  • Vielen Dank für Brief und Aufsätze.
  • Edition

    Verantwortlich

    • Christian Schaper
    • Ullrich Scheideler

    Bearbeitet von

  • Theresa Menard
  • Frühere Editionen

    Faksimile
    Umschrift
    Lesefassung
    Faksmilie, Seite 1
    Berlin 1229 Juni 97

    Sehr geehrter Herr Doctor.

    Vielen Dank für Brief
    und Aufsätze. Der Styl
    ist in allen durchwegs
    vornehm u. geistreich;
    dem Inhalte nach
    schaetze ich den Artikel
    über Brahms und den über „unpersönl. Musik“ am höchsten.
    Über Berlioz gehen
    unsere Ansichten sehr
    auseinander, was ein-
    mal – in Wien – zu einem
    anregenden Disput
    Anlass geben soll. –

    Herzlichst ergeben
    Ihr

    F B Busoni

    Freundl. Gruss
    von meiner Frau.

    Berlin 229 Juni 97

    Sehr geehrter Herr Doktor.

    Vielen Dank für Brief und Aufsätze. Der Stil ist in allen durchwegs vornehm und geistreich; dem Inhalte nach schätze ich den Artikel über Brahms und den über „unpersönliche Musik“ am höchsten. Über Berlioz gehen unsere Ansichten sehr auseinander, was einmal – in Wien – zu einem anregenden Disput Anlass geben soll. –

    Herzlichst ergeben Ihr

    Ferruccio Benvenuto Busoni

    Freundlichen Gruss von meiner Frau.