Datum Richtung Ort Incipit Zusammenfassung
9. Oktober 1916 Ludwig Rubiner an Ferruccio Busoni Zürich Wieder einmal hat mir meine so unschweizerische Menschenscheu Rubiner bittet um ein Treffen wegen einer mit René Schickele entwickelten „wichtige[n] Idee für die Weißen Blätter.
28. Mai 1917 Ludwig Rubiner an Ferruccio Busoni Zürich Den Pfitzner habe ich nun genossen Rubiner hat Pfitzners Futuristengefahr gelesen, kündigt Gegenaktion an.
19. Februar 1918 Ludwig Rubiner an Ferruccio Busoni voller Freude über Ihren spontanen Brief Rubiner berichtet über die Entstehung eines neuen Werkes, sein Vorgehen beim Dichten und das Leben in Locarno.
2. März 1918 Ludwig Rubiner an Ferruccio Busoni Muralto Lassen Sie mich gleich mit beiden Füssen hineinspringen Rubiner dankt Busoni für den Erhalt einer Geldsumme über dessen Agenten; Er ermutigt ihn die Arbeit an Doktor Faust nicht aufzugeben; Rubiner erörtert die Annektion des Baltikums durch die OHL; Diskussion der Werke Kokoschkas und Schönbergs; Typologie des künstlerisch Schaffenden.
Platzhalter zum Briefwechsel Busoni–Rubiner.